AML- Richtlinie (Anti-Geldwäsche) und KYC-Verfahren (Know Your Client)

1. Die Richtlinien zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) und der Terrorismusfinanzierung der Gesellschaft sollen die Anforderungen der international anwendbaren Vorschriften und Verordnungen erfüllen. Zweck dessen ist es, sicherzustellen, dass unser Unternehmen nicht dazu verwendet wird, die Geldwäsche zu erleichtern und um alle anwendbaren Gesetze einzuhalten. Die Gesellschaft hat zudem eine Nulltoleranz-Richtlinie für Geldwäscheaktivitäten.

2. Die Gesellschaft nimmt AML sehr ernst und alle Abweichungen von unseren Praktiken führen zu unmittelbaren Maßnahmen. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, Einzahlungen, die gegen diese Richtlinie verstoßen, oder von denen gemäß dem anwendbaren Gesetz davon auszugehen ist, dass sie im Zusammenhang mit AML stehen (wie die Überweisung in oder aus einer verdächtigen Gerichtsbarkeit, etc.) zurückzuzahlen, zu verweigern oder zu stoppen.

Kyc – Identifikation und Prüfung neuer Kunden, Einzahlungen, Überweisungen und Auszahlungen

1. Um ein Konto bei der Gesellschaft zu eröffnen, muss der Kunde folgende Informationen einreichen:

  • Nachname
  • Vorname
  • Nationale Ausweis-/Reisepassnummer
  • Adresse
  • E-mail
  • Telefon

2. Der Kunde muss zudem einsenden:

  • Farbkopie der Vorder- und Rückseite eines gültigen, amtlichen Lichtbildausweises Identifikationskarte/Führerschein/Reisepass
  • Kopie der Kreditkarte/EC-Karte
  • Eine Rechnung eines öffentlichen Versorgungsunternehmens wie eine Strom-, Gas-, Telefonrechnung oder ein Kontoauszug einer Bank.. Wir bitten Sie, sicherzustellen, dass dieses Dokument auf Ihren Namen ausgestellt, an ihre aktuelle Rechnungsadresse gesendet wurde und dass es nicht älter ist als drei Monate.

3. Weitere Angaben und Prüfungen werden bei Einzahlung von Geldern durch den Kunden durchgeführt. Alle eröffneten Konten müssen auf denselben Namen lauten wie den des Kontogründers. Die Gesellschaft akzeptiert keine Gelder Dritter.

4. Die Prüfung gegen Kreditkartenbelege oder von den Kreditkartenbetreuern der Gesellschaft zur Verfügung gestellten Daten und/oder die Prüfung gegen Banküberweisungen von Kunden nach einer Überweisung und/oder Prüfung gegen Schecks wird mit den Daten verglichen, die der Kunde bereits zur Verfügung gestellt hat. Nur bei Verifizierung wird das Konto eröffnet. Es sind keine Abweichungen zulässig und die Gelder werden auf dieselbe Art und Weise an den Absender zurückgesendet, auf die sie gesendet wurden.

5. Kreditkarteneinzahlungen unterliegen unseren Verfahren des Kreditkartenclearings und der Anti-Geldwäscheverfahren.

6. Alle Kundenauszahlungen sind nur auf genau dasselbe Konto zulässig und auf genau denselben Namen, von dem die ursprünglichen Kundengelder erhalten wurden. Überweisungen dritter Parteien sind nicht zulässig.

7. Die Gelder werden auch auf genau dieselbe Art und Weise übertragen, wie die ursprüngliche Finanzierung des Kontos stattgefunden hat. Kunden, die ihre Originaleinzahlung per Kreditkarte geleistet haben, und Auszahlungen beantragen, erhalten diese Gelder als Erstattung auf ihre Kreditkarte, bis zu dem Maximalwert der Einzahlung.

8. Auszahlungen sind nur mit schriftlichen und unterzeichneten Anträgen und Kopien möglich, die das Bankkonto als das Konto des Kunden zeigen und mit den vorher erhaltenen Informationen übereinstimmen.

9. Die Gesellschaft wird nach eigenem Ermessen um weitere Belege zur Identifikation bitten, sollte die Auszahlung dem Mitarbeiter der Gesellschaft aus einem Grund verdächtig erscheinen.

10. Bei verdächtiger Aktivität wie zum Beispiel der Einzahlungsmethode, verdächtigen Umständen, wird die Anzahl der Überweisungen überwacht.

11. Die Prüfung findet bei Kontoeröffnung oder innerhalb einer angemessenen Zeit nach Kontoeröffnung statt.

12. Unter Umständen, unter denen die Gesellschaft keine begründete Meinung zur Identität des Kunden hat, wird das Konto nicht eröffnet. Das Kundenkontosystem der Gesellschaft lässt eine Kontoeröffnung nicht zu, sofern die Prüfung nicht gemäß der Richtlinien der Gesellschaft durchgeführt wird.